Die Kanustation Bremer Kanu-Wanderer e.V

zurück

Zufahrtsregelung bei Werderspielen

Liebe Mitglieder,
wie Ihr sicher aus der Presse erfahren habt gibt es bei Heimspielen vom SV Werder Zufahrtsbeschränkungen.
Hier einmal die Zusammenfassung: Die oben eingezeichnete Sperrzone wird 2 1⁄2 Stunden vor bis kurz nach Spielbeginn gesperrt. Darüber hinaus wird der Osterdeich zwischen Sielwall und Stader Straße bis nach Spielschluss gesperrt. Auch bisher haben sich die meisten von uns bemüht, bei Werderspielen das Verkehrschaos zu meiden und nicht zum Verein zu fahren. Dies scheint auch weiterhin die sinnvollste Alternative zu sein.
Für den Fall, dass das nicht möglich ist, wurden mit dem SV Werder und dem Amt für Straßen und Verkehr folgende Zufahrtsregelungen vereinbart:
Wir erhielten ein kleines Kontingent von Durchfahrtsberechtigungen. Diese Durchfahrtsberechtigungen können auf Anfrage für jedes einzelne Spiel gegen Unterschrift bei den Vorstandsmitgliedern abgeholt werden.
Diese Berechtigungen sollen vor allem die Zufahrt mit Anhängern ermöglichen.
Alternativ können wir die Sperrzone umgehen, indem wir über den Jürgensdeich zu uns gelangen. Aus der Richtung Jürgensdeich kommend ist der Richard-Jürgens-Weg durch einen umklappbaren Pfeiler gesperrt. Für diesen Pfeiler halten wir gegen Pfand Schlüssel bereit, die ebenfalls über den Vorstand entliehen werden können. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass nach jeder Passage der Sperre dieselbe wieder verschlossen wird, damit nicht Unberechtigte den Weg nutzen können. Auf die Einhaltung dieser Regel wird durch das Amt für Strassen und Verkehr sehr viel Wert gelegt.


Für den Vorstand
Klaus Junker
Bremen, August 2007

Für unsere Gäste bedeutet dies, ebenfalls die Sperrungen auf Grund von Werderspielen zu beachten und, falls dies nicht möglich sein sollte, sich rechtzeitig beim BKW anzumelden.

Die Termine für Werderspiele findet ihr hier: www.weserstadion.de

nach oben