Gemeinschaftsdienst “Instandhaltung Vereinsboote“

Hallo,
unsere Vereinsboote sind in die Jahre gekommen, die regelmäßige Nutzung ist vielen Booten anzusehen, einige Boote sind auch nicht mehr fahrtüchtig.
Ich habe mich bereit erklärt, im Rahmen der Unterstützung unseres Bootswartes Dietmar und dem Vorstand die Instandhaltung unserer Vereinsboote zu organisieren und auch die Reparaturen zu begleiten.
Der Umfang der zu erwartenden Arbeiten kann nicht einer oder einzelnen Personen zugemutet werden. Deshalb ist die Durchführung von Gemeinschaftsdiensten geplant, um die Reparaturen an den Booten durchzuführen. An diesen Tagen werden Erhaltungs- und Ausbesserungsarbeiten (z. Bsp. Decks- und Halteleinen erneuern, Ruderanlagen oder Skegs richten, Lukendeckel anbinden, Spritzdecken zuordnen, Boote erfassen und reinigen etc) an den Vereinsbooten durchgeführt, die notwendigen Materialien und Werkzeuge werden bereitgestellt (eigenes Werkzeug kann natürlich jeder mitbringen). Beginnen werden wir mit den (See-) Kajaks. Besondere handwerkliche Fähigkeiten sind nicht notwendig, außer Mut etwas Neues zu lernen. Fachlich wird uns Elke unterstützen. Während der Arbeiten wird Zeit und Raum für einen regen Erfahrungsaustausch über die Ausrüstung und Varianten von (See-) Kajaks sein, die Mitnahme von KnowHow fürs eigene Boot ist erwünscht. Je nach Wetterlage finden die Arbeiten im Freien oder in der Bootshalle statt, Lackier- oder Schleifarbeiten sind nicht vorgesehen.

Der erste Gemeinschaftsdienst „Instandhaltung Vereinsboote“ ist für Samstag, den 23. November 2019, von 900 bis 1700 geplant. Die abgeleisteten Stunden werden als Gemeinschaftsdienst anerkannt. Für die Verpflegung wird wie immer gesorgt. Um die Planungen für die Arbeiten und Verpflegung zu erleichtern, bitte ich um Eintragung in die Liste am Schwarzen Brett im Bootshaus oder Nachricht an boote@bremer-kanu-wanderer.de (Dietmar) oder 01525 6321 796 (WhatApp Michael)

Liebe Grüsse
Michael Geisweller

2019-10-25T15:42:56+00:00